Tel. 0172 76 55 886
Überspringen zu Hauptinhalt

Die Schneekönigin

Mitspieltheater im Galli Theater

Gerda geht auf eine lange Reise, um ihren Freund Kay zu suchen, der von der Schneekönigin entführt wurde. Sie trifft viele, die ihr helfen wollen. Aber letztlich muss Gerda alleine in den hohen Norden, um ihren Freund zu befreien.

Im Frühjahr 1999 entstand das Theaterstück für zwei Frauen Männerschlussverkauf. Es wurde bis jetzt fast immer vor ausverkauftem Hause in Freiburg, Frankfurt, Berlin, München, Wiesbaden, Erfurt und Österreich gespielt. Nicht nur auf Theaterbühnen, sondern auch auf Kongressen entfaltet dieses ausgesprochen freche Theaterstück seine Wirkung.
Johannes Galli, der Autor, wollte ein überschaubares Theaterstück kreieren, das Frauen helfen soll, Illusionen zu überwinden, die sich in Bezug auf männliche Partner gebildet hatten.
Aber nicht nur das, sondern Johannes Galli möchte dieses Theaterstück auch als einen Aufruf zur Zärtlichkeit verstanden wissen. Gerade Frauen, die vom Märchenprinzen träumen und sich für diese Illusion ganz aufsparen, sind gefährdet, den Kontakt zur Wirklichkeit zu verlieren, der sich nicht selten in den verschiedensten Krankheits-möglichkeiten offenbart.
Kurz: Dieses Theaterstück will auf heitere Weise desillusionieren, um zu zeigen, wie viel Freude es bringt, die eigene Wirklichkeit zu meistern.

Wir haben zurzeit keine öffentlichen Veranstaltungen. Gerne können Sie uns buchen.
Theaterstück von Johannes Galli

Das ist ein normaler Text

  • das ist eine  Liste
  • eine Liste
  • mit 3 Punkten

Das ist eine Auflistung ohne Punkte

 

Geeignet für: Kirmesfeiern, Weihnachstfeiern …
Zielgruppe: Erwachsene
Besetzung: 2 Spieler/ 1 Techniker
Bühne: mind. 2 x 3 Meter
Ton: Musikanlage nach Absprache
Licht: nach Absprache
Einsatzbereich: deutschlandweit
Kosten:  auf Anfrage

Button

Untertitel zum Bild

An den Anfang scrollen