Der goldene Schlüssel

Mit Humor, Ironie und sogar Mitspielteil zeigen wir Ihnen Persönlichkeitsanteile, die Ihnen im Alltag bislang womöglich nur unbewusst begegnet sind und die verantwortlich sind für unsere kleinen aber gefährlichen Süchte.

„Der Goldene Schlüssel“, das Präventionstheaterstück von Johannes Galli, zeigt Ursachen des Suchtverhaltens auf – und die Lösung.

Der nachbereitende Workshop wird von den Spielern zielgruppengerecht durchgeführt.

Dauer: 45 Minuten Aufführung und 45 Minuten nachbereitende Diskussion und interaktiver Kurzworkshop mit den Spielern

 

Unterrichtsfächer Ethik, Biologie, Sozialkunde, Mensch Natur Technik,Darstellen und Gestalten

Themen soziale Kompetenz und Kommunikation, Kommunikationsprozesse im Schulalltag, Suchtvorbeugung und Aufkärung zur Entstehung von Süchten

Zielgruppe Jugendliche ab 12 Jahren, ab Klassenstufe 5

Zum Stück Das Theaterstück Der Goldene Schlüssel wurde im Auftrag des Oberschulamtes Freiburg i. Brg. entwickelt und wird vom Bayrischen Kultusministerium und der EUROAFIS empfohlen.

Inhalt und Methodik Ein Redner spricht über Suchtprävention, doch bald schon wird er von seinen eigenen Kellerkindern gestört: Flittchen, Tranfunzel und Fetzer versuchen ihn aus dem Konzept zu bringen. Zum einen brauchen sie Raum zum Spielen, zum anderen müssen sie erzogen werden, denn Aufmerksamkeit und Lebensfreude gehen Hand in Hand.

Das Theaterstück basiert auf dem von Johannes Galli entwickelten Typenmodell derSieben Kellerkinder® und behandelt folgende Themen:

  • Was sind Drogen?
  • Wie entsteht Sucht?
  • Drogen und Gruppenzwang.

Interaktion Am Ende des Stückes öffnet sich die Bühne und in einer lockeren Spielsituation erhalten die Schüler die Möglichkeit mitzuspielen. Freiwilligen wird nun ein Goldener Schlüssel überreicht, um die verschlossenen Türen der eigenen Innenwelt zu öffnen und so auch nachhaltig das Thema zu verinnerlichen.

Dauer 60Minuten (Aufführung inklusive Mitspielteil)

Workshop Wir empfehlen Ihnen einen mit unserem Konzept und Ihren Wünschen individuell gestalteten Workshop zur nachhaltigen pädagogischen Aufbereitung. (Dauer 45-90 Minuten)

 Quelle

Gerne spielen wir auf Ihren Kongressen, Messen und Veranstaltungen!

 

Veröffentlicht in Präventionstheater